Weltkultur erwandern - Mythen erleben
 

114. Deutscher Wandertag im Harz 13. - 18. August 2014

Auf Wanderfreunde aus allen Bundesländern freuen sich der Deutsche Wanderverband, der Harzklub mit seinen 14.000 Mitgliedern und das Wellness-Wanderland Bad Harzburg als zentraler Veranstaltungsort des Deutschen Wandertages 2014! Als gute Gastgeber zeigen die Harzer, dass die Region unglaublich viel zu bieten hat. Das Motto des Deutschen Wandertages hält, was es verspricht: Weltkultur erwandern – Mythen erleben.

Nach oben

Wandertag bietet Welterbe pur

Oberharzer Wasserwirtschaft

Bustouren ins Fagus-Werk, nach Quedlinburg, Hildesheim und zum Oberharzer Wasserregal – Noch einige Restplätze frei

Die Welterbe-Dichte rund um den Harz ist enorm. Das Motto des 114. Deutschen Wandertages lautet folgerichtig: „Weltkultur erwandern – Mythen erleben“. Wobei nicht allein die Wanderer aus ganz Deutschland, sondern auch die Harzer selten Gelegenheit geboten wird, die Welterbestätten so kompakt und von Experten erläutert präsentiert zu bekommen. Fünf Busexkursionen führen zu den interessanten Stätten der Kulturgeschichte. Anmelden können sich alle Interessierte hier oder telefonisch im Wandertagsbüro unter den Telefonnummern (05322) 74612 und 74614.  Alle Exkursionen starten um 9 Uhr an der Tourist-Information Bad Harzburg, Nordhäuser Straße 4, auf dem Bergbahn-Parkplatz an der B4.

Die erste Tour führt am Dienstag, 12. August, zum  Fagus-Werk in Alfeld. Das beeindruckende Gebäude  wurde 1911 von Bauhausgründer Walter Gropius errichtet und gilt weltweit als „Ursprungsbau der Moderne“. Im Reisepreis von 30,00 € eingeschlossen sind die Hinfahrt durch Harzvorland und Leinebergland, die Führung durch das Faguswerk, Imbiss und die Rückfahrt über Erzhausen (Wasserkraft-Pumpenspeicherwerk). Rückkehr in Bad Harzburg wird gegen 16 Uhr sein.

Die Oberharzer Wasserwirtschaft mit der Grube Samson in St. Andreasberg und dem ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried steht am Mittwoch, 13. August, im Fokus. Die Fahrt führt nach Clausthal-Zellerfeld zu den Harzwasserwerken, es geht an den Oderteich und nach einem Imbiss stehen die Besichtigungen der Grube Samson und des Kanarienvogelmuseums in Sankt Andreasberg an, ehe es nach Walkenried ins ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried geht. Rückkehr in Bad Harzburg ist gegen  18 Uhr. Der Gesamtpreis  beträgt 37,00 €.

Die dritte Exkursion hat am Donnerstag, 14. August, die Welterbestadt Quedlinburg zum Ziel. Nach der Stadtführung und der Mittagspause folgt der Besuch der Stiftskirche St. Servatius mit Schatzkammer und Krypta. Rückkehr in Bad Harzburg wird gegen 16 Uhr sein. Der Preis beträgt 30,00 €.

St. Michael und der Dom zu Hildesheim werden am Freitag, 15. August, angesteuert. Nach der Stadtführung in Hildesheim geht die Fahrt nach Diekholzen zu einem Imbiss. Durch das Ambergau geht es zurück nach Bad Harzburg, Ankunft ist gegen 18 Uhr. Der Komplettpreis beträgt 30,00 €.

Kein Welterbe, aber sehr reizvoll ist die letzte Busexkursionen des Deutschen Wandertages: Der Weltwald Harz und des HöhlenErlebnisZentrums Bad Grund stehen am Samstag, 16. August, auf dem Programm. Durchs Okertal geht es nach Bad Grund mit Führungen durch den Weltwald Harz und – nach einem Imbiss – durch das HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle Rückkehr in Bad Harzburg wird gegen 15 Uhr sein. Die Kosten für diese Tour betragen 30,00 € pro Person.

Die Teilnehmerzahl bei allen fünf Exkursionen im Rahmen des 114. Deutschen Wandertages ist begrenzt. Noch sind überall aber einige Plätze frei. Eine schnelle Reservierung lohnt sich!

Informationen und Buchungen hier!

Nach oben

Ausstellung "Portraits deutscher Wandertagsstädte"

Wir laden Sie herzlich ein, unsere "Wander-Ausstellung" in der Rathausgalerie zu besuchen. Gezeigt werden Bilder, Collagen und Fotos verschiedener Wandertagsstädte der vergangenen Jahre.

Die Vernissage der Ausstellung findet am Freitag, 01. August 2014, um 19:00 Uhr im Rathaus Bad Harzburg, Forstwiese 5, statt.

Schwelgen Sie in schönen Erinnerungen an frühere Wandertage! Wir freuen uns auf Sie! Bringen Sie Ihre Freunde und Familien mit!

Achtung: Als besonderen Service und Geschenk können die Besucher der "Wander-Ausstellung" einen Sonderstempel der Harzer Wandernadel sammeln. Dieser wurde speziell für den 114. Deutschen Wandertag gestaltet.

Die Stempelstelle ist nur zu den Öffnungszeiten der Rathausgalerie zu erreichen.

Nach oben

Kleine Hexe als Wandertagsplakette

Jetzt sind es nur noch knapp vier Wochen, bis das größte Wanderereignis Europas in Bad Harzburg und dem gesamten Harz startet. Über 30.000 Wanderfreunde aus ganz Deutschland werden vom 13. bis 18. August beim 114. Deutschen Wandertag im nördlichsten Mittelgebirge erwartet. Die letzten Vorbereitungen laufen.

Die Organisatoren des Harzklubs und der Stadt Bad Harzburg haben sich bei dieser Veranstaltung des Deutschen Wanderverbands eine besonders originelle Wandertagsplakette ausgesucht. Eine kleine Hexe am Band gilt bei den Wanderungen und vielen Rahmenveranstaltungen nicht nur als Eintrittskarte, sondern bietet zudem in vielen Einrichtungen der Region Sonderkonditionen. Mit dem harztypischen Souvenir können sich zum Beispiel Leseratten in der Bad Harzburger Stadtbibliothek über eine kostenlose Ausleihe auch von Informationsmaterial zum Wandern freuen.

Bereits ab dem 9. August, wenn die ersten Wandertagsaktionen starten, und bis zum 18. August gewähren die vier Verkehrsgesellschaften der niedersächsischen VG-Harz, die Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB), die Pülm Reisen GmbH, die Stadtbus Goslar GmbH und die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) sowie die Harzer Verkehrsbetriebe im sachsen-anhaltinischen Netz allen Teilnehmern, die eine entsprechende Wanderplakette für obige Veranstaltung vorweisen können, einheitlich Ermäßigungen (Kinderfahrpreis).

Die kleine Hexe als Wandertagsplakette kann direkt über das Internet hier geordert oder bei vielen Partner wie der Tourist-Information in Bad Harzburg, Nordhäuser Straße 4, Telefon (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de  gekauft werden. Der Preis beträgt 5,00 €.

Nach oben

Wanderer wird in Partylaune gebracht

Gaby Baginsky
Die Junx

Schlager-, Pop- und Stimmungsmusik im Badepark – Stars und Sternchen auf den Bühnen in Bad Harzburg 

Das Wandern steht beim Deutschen Wandertag naturgemäß im Mittelpunkt – aber geboten wird auch ein mitreißendes Rahmenprogramm. Zur NDR-Oldie-Nacht am Samstag, 16. August, sind die Goombay Dance Band mit der „Sun of Jamaica“, „Moviestar“ Harpo, die Boogie-Ladies von Baccara, „Yesterday Man“ Chris Andrews und Graham Bonney, Sunnyboy der 60er-Jahre-Schlagerwelt, angekündigt.

Schon am Abend zuvor lädt ebenfalls der NDR zu einer Schlagerparty ein. Die Nummer1 unter den Schlagerstars in Bad Harzburg ist am Freitag, 15. August, Bernhard Brink. Und bevor die Goombay Dance Band die Sonne von Jamaica feiert, besingt Gaby Baginsky den „Rum von Barbados“. Karibisch-musikalische Wurzeln weist auch der Nächste im Starreigen auf: Mit der „Roten Sonne von Barbados“ begann 1986 die sagenhafte Karriere der „Flippers“, deren Sänger Olaf Malolepski auf Solopfaden nach Bad Harzburg kommt. Ebenfalls als Solist ist Martin Scholz unterwegs, der einst als Sänger der Boygroup „Touché“ Erfolge feierte. 

Die Party-Zone im Badepark wird allerdings nicht erst mit den beiden NDR-Nächten eröffnet. Los geht es am Mittwoch, 13. August, gleich mit einem absoluten Stimmungsabend. „Die Junx“ und das Helene-Fischer-Double Undine Lux wollen den Badepark in Bad Harzburg zum Beben bringen. 

Ein zünftiger Auftakt leitet am Donnerstag, 14. August, in einen weiteren Partyabend über. Nach der Eröffnung durch das Blasorchester des Harzklub-Zweigvereins Hannover und der Begrüßung der Wimpel-Wandergruppe aus Oberstdorf lädt Andreas Geffarth mit seiner Band auf eine Zeitreise durch die Pop-Geschichte ein.

Nach oben

Änderungen bei Wanderungen und Exkursionen

Nr. Name
So 12 Oberharzer Wasserregal - AUSGEBUCHT -
Di 15 Mit den Rangern unterwegs zu den Luchsen - AUSGEBUCHT -
Mi 18 Geführte Wanderung zur Wildtier-Beobachtungsstation - AUSGEBUCHT -
Bus 5 Thale - MUSS LEIDER AUSFALLEN -
Fr 4 Hofcafé Schwalbennest - MUSS LEIDER AUSFALLEN -
Sa 2/14 Gesundheitswanderung - MUSS LEIDER AUSFALLEN -
Sa 2/17 Sieben-Moore-Tour - Mit dem Ranger unterwegs - AUSGEBUCHT -

Nach oben

Plan Festumzug

Festumzug: Streckenführung geändert!

Das letzte Stück der Strecke wurde geändert. Der Zug mündet nun in die Bummelallee (Herzog-Wilhelm-Straße), bietet Ausweichmöglichkeiten für Gruppen, die schnell abreisen müssen, und endet im Festbereich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach oben

Programmänderungen im Rahmenprogramm

Datum Änderung
11.-17.08.2014 Bad Harzburg, Ökumenischer Kirchenladen: durchgehend geöffnet 10-18 Uhr
13.08.2014 Fürbittgebet um 8:30 Uhr in der St.-Gregor-Kirche in Bündheim, Breite Straße 30
13.08.2014 Stille Anbetung um 17:30 Uhr in der Liebfrauenkirche, Liebfrauenstraße 9
13.08.2014 Heilige Messe um 18:00 Uhr in der Liebfrauenkirche, Liebfrauenstraße 9
13.,14.,16.08.2014 Bad Harzburg, Lutherkirche: Kein Gute-Nacht-Café am 15.08.2014
13.-16.08.2014 Bad Harzburg, Lutherkirche: durchgehend geöffnet 8-22 Uhr
13.-17.08.2014 Klostergut Wöltingerode: Mit Wandertagsplakette kostenlose Teilnahme an der allgemeinen Brennereiführung mit Verkostung. Mi, Do, Fr 15:30 Uhr; Sa, So 14:00 Uhr
13.-18.08.2014 Braunlage, Trinitatiskirche: durchgehend geöffnet 9-18 Uhr
14.08.2014 Offizielle Eröffnung der Tourismusbörse als Rundgang um 16 Uhr statt um 14 Uhr
14.08.2014 Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Konzert des Männerchores der Neuapostolischen Kirche
18.08.2014 Goslar Kaiserpfalz: Eintritt mit Wandertagsplakette kostenlos von 9-13 Uhr

Nach oben

Geführte Wanderungen (Jahresübersicht)

Nach oben

:
:
:

Unterkunft buchen

Anreise:
Reisende:
Alter Kind(er):
Abreise:

    Detailsuche

Suchen Sie Privatzimmer oder eine andere Ferienwohnung in Bad Harzburg, informieren Sie sich am besten unter www.harzburginfo.de.

Wenn Sie in Bad Harzburg nichts gefunden haben oder in einem anderen Ort übernachten wollen, wenden sie sich an den Harzer Tourismusverband unter Tel. 05321 34040 oder unter www.harzinfo.de.

Außerdem können Sie auch suchen unter:
Unterkünfte in Niedersachen
Unterkünfte in Sachsen-Anhalt
Unterkünfte in Thüringen

Wir sind dabei!